Willkommen,
tritt ein, sieh dich gerne um, bleib ein bisschen, setz dich und erzähl mir was, du darfst aber auch schweigen.

Sonntag, 2. Oktober 2011

Komm ´mal rein...

...und setz dich,  Kaffee ist gleich fertig....

Hochzeitsservice von meiner Uroma, oder, was noch davon übrig ist...



Mandelschnecken selbst gemacht, greif zu....


Mandelfülle selbst entworfen (voll lecker)

Ich erzähl dir was...
Ich hatte nämlich gestern Geburtstag. Nicht Bloggeburtstag, nein, echten.
Geplant war von mir eigentlich alles ganz anders, aber als ich merkte, dass "höhere Mächte" dagegen anspielen, ließ ich einfach los und dachte mir: dann eben nicht, bin ich halt nicht Granit, sondern Bambus....(flexibel)

Um OO.32Uhr bekam ich meine ersten Glückwünsche per SMS, von meinem Ältesten, um ca. 03.15 Uhr die zweiten, von meinem Mann, der brach zur Arbeit auf.

Und dann das: ich war mit meinen zwei "kleinen" Kindern (fast 13 und fast 15) auf dem Weg zum Bäcker, wo wir mit meiner Mutter zum Frühstück verabredet waren. Dort angekommen, tauchen auch plötzlich meine zwei "großen" Jungs (fast 17 und fast 19) auf, die ja nicht mehr bei mir wohnen. Ich bin jetzt übrigens genau 40.  Sie meinten zwar, sie wären zufällig da, aber ich kenne sie gut genug, um zu wissen, dass die samstags vormittags um 09.00 Uhr nicht ohne drifftigen Grund aus ihren Kisten sind. Es war ein tolles Frühstück, das fast zwei Stunden dauerte. Die Jungs gingen dann noch mit zu mir und blieben dann noch bis zum frühen Nachmittag, wir hatten Spaß (ich hab ihnen die Haare gefärbt). Dann gingen sie, ich wünschte ihnen noch viel Spaß, es war ja Samstag!!
Sie meinten: "wir melden uns wieder mal, irgendwann...."

Das erste Geschenk beim Frühstück
Um 16.00 Uhr waren wir mit meiner Mutter dann beim Griechen verabredet. Ein gemütliches Essen "im engsten Kreise", dachte ich mir. Ja, auch ok. Hab mich schick gemacht und mit den zwei "Kleinen" und meinem Mann auf den Weg gemacht.
Und da waren: meine Mutter natürlich, meine zwei Großen, die breit grinsten. Sie konnten das erste mal etwas vor mir verbergen. Und mein Bruder mit Frau und den zwei (wirklich) Kleinen (fast 1 und fast 3). Das war schön. Sie sind extra für das Essen mit mir 120 km hergefahren (Autobahn sind nur 20 km).

Blumenstrauß von meinem Mann




Geschenk vom meiner Mutter
 Und die Einladung für die ganze Familie nächstes Jahr im Sommer ein Wochenende ins ... ratet mal .... ja, ins Burgenland, nämlich hierhin zu den Seefestspielen in Mörbisch.


von meinem Bruder und seiner Frau
 Und die Einladung für mich und meinen Mann ein Wochenende bei ihnen zu Hause, nämlich hier
ohne Kinder, ohne Stress, dafür mit Wanderschuhen....


von meinen zwei Großen
Und dass sie fast den ganzen Tag mit mir verbracht haben, ausserdem weiß ich ja, dass sie unter chronischem Geldmangel leiden. Der eine beim Zivildienst, der andere im ersten Lehrjahr...
Ich weiß noch nicht, was ich der Elefantenmama mit Kind anvertraue, Schmuck vielleicht? Und: warum haben sie ausgerechnet das Motiv für mich ausgesucht? Ich bin auch eine, die fast immer und überall einen tieferen Sinn dahinter sucht....

Es war ein schöner Tag, aber es soll nicht der einzige bleiben. Ich habe vor, meinen Geburtstag das ganze Monat lang jedes Wochenende zu feiern. Ich wollte nämlich ursprünglich den "40er" vier Tage lang feiern, aber das ist nicht so gut möglich, also eben vier Wochenenden, mal mit Familie, mal mit der anderen Familie, mal mit Freundinnen, einmal hab ich Ausbildungswochenende, das ist immer eine Auszeit für mich, und einmal hab ich Klassentreffen aus der Hauptschulzeit, (da bin ich auch unter ehemaligen Freundinnen) und samstags länger weg. Wenn man loslässt und flexibel ist, können sich tolle Sachen entwickeln...

In diesem Sinne, habt eine schöne Zeit!


Kommentare:

  1. Erst einmal meinen „herzlichsten Glückwunsch“ nachträglich, zu deinem Ehrentag!
    40 Lenze... oh wie schön.... war auch für mich eine tolle Zeit!
    Du hattest ja eine Überraschung nach der anderen... prima, wenn man merkt, das die Familie hinter/zu einem steht. Das ist in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr.
    Na, dann feiere mal schön weiter, ich wünsche dir und allen andern viel Spaß dabei!
    LG-GiTo

    AntwortenLöschen
  2. schön ... und eines vermiss ich noch : das Bild von Tochterkind :) auf bald, glg Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,

    na herzlichen Glückwünsche nachträglich zum "Burtzeltag", und alles Liebe und gute fürs neue Lebensjahr...das war ja ein Überraschungs gesegneter Tag für dich, find ich doch klasse von deiner "Family"....

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    herzlichen Glückwunsch!
    Alles Gute + Glück + Gesundheit für´s neue Lebensjahr!!!

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ja, wie komm' ich eigentlich auf Deine seite ..... egal, also dann eben als zaungast: Alles liebe nachträglich zu "Deinem runden" u. ALLES gute für das neue lebensjahr.
    Liebe grüße von "jenseits von Afrika"
    Bine

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch nachträglich, alle Gute und noch viel, viel Freude im Leben! Aber bei so einer lieben Familie wird Dir das ja sicher gelingen!
    Bin übrigens durch Deinen Papagei-Kommentar bei TinnyMey auf Dich aufmerksam geworden - echt goldig!

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen