Willkommen,
tritt ein, sieh dich gerne um, bleib ein bisschen, setz dich und erzähl mir was, du darfst aber auch schweigen.

Montag, 20. Juni 2011

Auflösung - Kurzfassung

Dass Blondinchen die Eva darstellen soll, haben ja so weit mehr oder weniger alle erraten. Wer also ist das Drachenweib?

Ihr Name ist Lilith. Adams erste Frau. Sie war aber nicht so handzahm und unterwürfig, wie er sie gerne gehabt hätte, und wollte gegen seinen Willen in der Kiste (oder eher am Blätterhaufen) lieber "obenauf" sein. Sie verhöhnte seine sexuelle Grobheit, verfluchte ihn und floh. Gott sandte Engel aus, um sie zurückzuholen, aber vergebens, sie hat auch diese verhöhnt. Sie ließ sich mit "Dämonen"ein (war wohl lustvoller) und gebar unzählige Kinder. Gott war ziemlich sauer auf sie, und da sich Adam bei ihm über Lilith beschwert hat, und das Weib zu nichts zu zwingen war, hat er die angepasste (Dusslich-) Eva für ihn erschaffen. Die restliche Geschichte kennen wir... Lilith war darüber, dass (und wie) sie so einfach ersetzt wurde, so aufgebracht, dass sie Eva als Schlange (Drache) erschien, und sie zum Ungehorsam gegen Gott und Macho - Adam verführte. Soweit die Geschichte. Unzählige Interpretationen sind möglich, was die Verführung und den Apfel betrifft. Die Geschichte besteht ja aus symbolhaften Bildern. Vielleicht ist GiTos Phantasie gar nicht so weit entfernt? Wer sie nachprüfen will, muss daran denken, dass wir in einer patriachalen Welt leben, und Lillith zu 90% verteufelt wird. Aus Sicht der Männerwelt ist sie ja echt gefährlich für deren Machtposition. Ich mag sie, deshalb hab ich sie gewählt.

Wenn meine latente Männergeringschätzung durchkam möge man(n) mir verzeihen....;-)
bis die Tage, liebe Grüße

Kommentare:

  1. Oha... die Geschichte kannte ich nicht. Habe noch nie von ihr gehört, aber, wenn wir mal davon ausgehen würden, dass solche Erzählungen sich auf „die reine Wahrheit“ berufen würden, würde die Frau an sich, in ein sehr schlechtes Bild gestellt, was wiederum so einiges erklären würde!!!!
    LG-GiTo

    AntwortenLöschen
  2. Gut gewählt und intressante Geschichte!
    Kannte ich auch noch nicht.
    Lg Elke

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja...jetzt wo du das erzählst fällt es mir wieder ein. Danke dass du in mir die Erinnerung daran zurück gebracht hast. Heute war echt ein aufregender Tag und er war für mich sehr spannend. Die Bilder alle Superklasse!!!
    GVLG-Jurika

    AntwortenLöschen
  4. Ja mir war die Geschichte auch total neu.
    Schön das wir alle so unterschiedliche Persönlichkeiten gewählt haben,ohne eine Schlussfolgerung auf unser eigenes Ich zu werfen.
    Sonst würde es mich interessieren,was bist du denn ?Blond oder Schwarz (grins).
    Stopp
    Ich habe die Antwort gerade schon gelesen.
    Aber sind wir nicht alle ein bisschen Lilith.
    Lg Maike

    AntwortenLöschen
  5. @Maike:
    ich hoffe doch sehr, dass Lilith in allen Frauen wenigstens ein bisschen hervorkommen darf....

    AntwortenLöschen
  6. Habe gerade die Geschichte von Lilith gelesen... na daschan Ding... ich werd nich mehr... oh, oh... ich glaube, ich darf endlich umdenken, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben... *zwinkerle*
    LG-GiTo

    AntwortenLöschen