Willkommen,
tritt ein, sieh dich gerne um, bleib ein bisschen, setz dich und erzähl mir was, du darfst aber auch schweigen.

Donnerstag, 26. Juli 2012

Die einzige, die glückliche



Bei einer kunsttherapeutischen sitzung im zuge meiner ausbildung:


einen klumpen ton nehmen und ihn bearbeiten, es gibt kein ziel, 

nur die zeit, sie ist auf 20 min beschränkt.

dannach aufschreiben, was so aus dem bauch und dem

herzen durch den kopf gegangen ist. 

das ganze dann auf einen satz zusammenfassen, 

oder zwei kurze.


mein Ergebnis:

"ich bin alles, mein name ist una" 


ich gehe davon aus, dass die seele einen eigenen namen hat,

der nichts mit dem zu tun haben muss, den man

von den eltern bekommen hat.


nun habe ich sofort schlussgefolgert:

uno - eins (wir kennen das kartenspiel, wir können alle

ein bisschen (strand-)italienisch ) 


ich bin also die eine, die einzige 


eine internetseite meinte auch, "una" käme aus dem

altnordischen,

damit kann ich auch leben, zumal ich ohnehin einen

hang zum nordischen habe (kelten, germanen,...)


und würde soviel bedeuten wie

"glücklich sein" oder "zufrieden sein".



...


 
eigentlich sollte jeder so heißen....

 

 
 

Kommentare:

  1. Ui, klasse! Tolle Idee ... aber traue ich mich das? Nachher ist auf meinem Bild nichts weiter als eine olle Runzelrübe zu sehen ... au weia! ;0)

    Alles Liebe und Dir, liebe Una, einen sonnig, zauberhaften Tag,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-))

      mach mal, vielleicht gibst dann dem runzelrübchen noch etwas wasser und es wird jung, knackig und geschmeidig schön, oder du pflanzt sie ein und sie treibt wunderschöne blüten.....<3

      Löschen
  2. Find ich super Una das müsste wirklich alle heissen, dann wären wir fröhlicher, zu friedenener... tolles Bild
    Trauen mache ich und schrecke vor nichts zurück das ist mein ich und was raus kommt bin ich, also braucht man keine Angst haben...

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen