Willkommen,
tritt ein, sieh dich gerne um, bleib ein bisschen, setz dich und erzähl mir was, du darfst aber auch schweigen.

Montag, 5. März 2012

Warnung

Wenn ich einmal eine alte Frau bin,
werde ich Purpur tragen zusammen mit einem roten Hut, der nicht dazupasst,
und mir auch nicht gut steht und ich werde von meiner Rente
Cola und Sommerhandschuhe kaufen 
und Sandalen aus Satin,
und ich werde dann sagen:"wir haben kein Geld für Butter".
Wenn ich müde bin, werde ich mich auf dem Bürgersteig hinsetzen 
und ich werde die Produktproben in den Geschäften verschlingen
und ich werde Alarmglocken läuten 
und ich werde meinen Stock gegen die Zäune der öffentlichen Anlagen klappern lassen
und Schluss machen mit der Angepasstheit meiner Jugend.

Ich werde in meinem Hausschuhen in den Regen rausgehen
und die Blumen pflücken, die in den Gärten anderer Leute wachsen 
und ich werde spucken lernen....

Aber jetzt müssen wir Kleider haben,
die uns trocken halten und unsere Miete zahlen 
und keine Schimpfwörter auf der Straße benutzen 
und gute Vorbilder für die Kinder sein,
wir müssen Freunde zum Essen einladen 
und die Tageszeitung lesen.

Aber sollte ich vielleicht nicht jetzt schon ein bisschen üben?
Damit die Leute, die mich kennen, nicht zu schockiert und überrascht sind, 
wenn ich plötzlich alt bin und anfange Purpur zu tragen...

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich weiß nicht, von wem der Text ist, ich fand ihn so nett, vor Jahren schon. Mittlerweile bin ich mir aber gar nicht mehr so sicher, ob ich jemals in Rente gehen werde. Aktuell arbeiten bis über sechzig, wenn´s bei uns mal soweit sein wird, werden wir wahrscheinlich unbezahlten Urlaub nehmen müssen, um nach Hause sterben gehen zu können.....

wir werden sehen, einen roten Hut hab ich vorsichtshalber schon mal....

Kommentare:

  1. Wunderschöner Text!!! Bis vor ein paar Monaten haben Mal und ich so gelebt ...ich in buntigen Sachen die nicht zusammenpassten ...er die Produktproben im Supermarkt durchporbiert ...sich auf den Bürgersteig gesetzt wenn er nicht mehr laufen konnte und verschnaufen musste ....Alarmknöpfe gedrückt (also nur die vom Pfandflaschenautomat) ...und oft waren wir sehr sehr albern ....aber lebendig;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm.... also alt bin ich... aber ich muss wohl was falsch machen!?
    Lach.... LG

    Kreiiiisch... du hast ja "immer noch" deine doofe Sicherheitsabfrage, ich man nicht lesen kann!!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. @ *GiTO roten Hut und lila Jacke rüberreich* :-)

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. @-Paderkroete
    Oh danke, meine Gute... die passen farblich prima zu meinen Stützstrümpfen, die ich ganz bewusst in einem zarten Uringelb gewählt habe!!!!
    Kicher!
    LG

    AntwortenLöschen
  6. @GiTo ...sisse ..sowas dachte ich mir schon ...wann gehen wir Alarmknöpfe drücken? *grins*

    AntwortenLöschen
  7. @GiTo ...sisse ..sowas dachte ich mir schon ...wann gehen wir Alarmknöpfe drücken? *grins*

    AntwortenLöschen
  8. was? ich hab noch den Nicht-Robot-Nachweis? gleich schauen, wenn ja, bitte gebt mir bescheid, wo ich das löschen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du nicht gerade "heute" was von Frauenpower geschrieben? Also bitteschön... selbst ist die Frau und ran an den Speck!!!!!
      LG

      Löschen
  9. hihi;) wenn ich mal so richtig alt bin dann möchte ich so aussehen wie eine von den tanten in dem film " magische schwestern/praktical magic";) jawoll;))

    AntwortenLöschen
  10. ich find´s klasse!!! so mach ich es auch!!
    lass uns verabreden, damit wir gemeinsam auf die kac... hauen können ...lol!

    AntwortenLöschen
  11. einen roten hut habe ich nicht, aber für unser treffen ;-) werde ich mir einen besorgen. oder meinen schwarzen mit viel tüll und tralala aufmotzen und dich damit im cafe erwarten...lol...muss allein bei dem gedanken daran lachen. würd mich freuen wenn das mal klappt ♥-liche grüsse

    AntwortenLöschen