Willkommen,
tritt ein, sieh dich gerne um, bleib ein bisschen, setz dich und erzähl mir was, du darfst aber auch schweigen.

Dienstag, 16. Oktober 2012

Kuchen ohne Milch und Mehl

ich nannte ihn spontan 
 "Kuchen für Intolerante Menschen",
 hab mich auch sofort ausgebessert:
 "lebensmitteltechnisch gesehen!",
aber da war das Gelächter in meiner 
Ausbildungsgruppe schon ausgebrochen. 
Vielleicht war das auch gut so, 
denn die Stimmung an und für sich war 
sehr aufgebracht und teils verärgert, 
auch, weil die Ausbildungsgruppe 
unter uns sich mit ihrem Auftreten 
 nicht gerade beliebt gemacht hat.

Wie auch immer, hier das Rezept:





Mandarinen- oder Orangenkuchen

4 -5 Mandarinen (Clementinen, Satsumas,...)  
oder 3 Orangen 2 Std. lang kochen, leicht
ausdrücken und in der Küchenmaschine mit
dem Flügelmesser hekseln

250 g geriebene Mandeln in die Maschine dazugeben

220 g Zucker (ich persönlich nehme nur 200 g) dazu

1 geh. TL Backpulver dazu

6 ganze Eier einfach dazugeben,

das ganze in der Küchenmaschine durchrühren (immer noch Flügelmesser)

in eine 20cm - Springform oder ähnliches mit ähnlicher Größe füllen und

bei 180 - 190° ca. eine Stunde backen.



Viel Spaß, gutes Gelingen und bis dann,


Kommentare:

  1. Hihi ... herrlicher Versprecher! ;0)

    Aber da wir verstärkt feststellen, dass mein Sohn auch "intolerant" zu sein scheint (ständig Bauchweh nach Milch, Quark ect. und es wird nicht besser), kommt dieses Rezept wie gerufen! Danke Dir!

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Das Auftreten jener "Herrschaften" wäre für mich interessanter gewesen! Gibts da noch eine klitzekleine Anmerkung drüber???
    LG

    AntwortenLöschen